Mein Blog, mein Haus, mein Viertel seit 2001.
Kann mir jemand einen DSL-Anbieter in Hamburg empfehlen? (@o2de ist für mich nach 13 Jahren gestorben.)

Auslandseinsätze, Euro-Krise, Kindergartenplätze und die Rente

sind mir egal.

Ich mache mir da nichts vor, bei allen realistischen Regierungskonstellationen wird sich nichts Wichtiges ändern, und die Koalition, die ich mir wünsche, werde ich nicht bekommen.

Wenn ich die Grünen wähle, wird vielleicht Steinbrück, diese Pose ohne Haltung, Kanzler. Vielleicht Gabriel unter Beteiligung von Leuten, die es heute noch ganz in Ordnung finden, daß Menschen auf der Suche nach Freiheit an der Landesgrenze erschossen wurden.

Die Grünen sind auf so vielen guten Wegen, und eine Gesellschaft ohne die sieben Jahre ihrer Regierungsbeteiligung möchte ich mir lieber nicht vorstellen. Es ist daher falsch und ungerecht, aber ich kann ihre Nicht-Haltung zu Netzsperren 2009 nicht vergessen. Nichts kann so sehr enttäuschen wie das, was man liebt.

Aber da, wo die Grünen lieber den sicheren Weg wählen, kommen die Piraten mit dem Privileg der Neuen: Einem Blick von außen mit der Möglichkeit alles infrage zu stellen. Erst eine Idee zu haben und dann zu schauen, wie man sie umsetzen kann. Dem Glauben an ein Menschenbild, das das Fordern nicht braucht, sondern sicher ist, daß jeder in maximaler Freiheit und größtmöglicher sozialer Sicherheit sein Bestes gibt, und das allen nützt. Daß Religion Privatsache ist, die der Staat schützen aber nicht unterstützen muss. Dass Transparenz notwendig ist, damit jeder, der das will, alles verstehen und teilhaben kann. Dass Überwachung nur noch gefühlte Freiheit bedeutet und die Demokratie zerstört. Dass Fakten und Argumente zählen.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich gar nicht alleine bin mit meiner seltsamen Weltanschauung (eat this Ihr Ideologie-Feinde!), sondern dass da draußen viele sind, die genauso denken und es schon deshalb verdient haben, auch politisch eine kleine Kraft zu sein und mindestens so oft gehört zu werden wie andere.

Ich wähle heute Piraten, weil ich will, daß sie einen Platz in der Berliner Runde bekommen und ihr Statement in der Tagesschau bis alle begriffen haben, wie eine freie und offene Gesellschaft aussehen könnte, und daß sie möglich ist! So wie irgendwann auch alle begriffen haben, daß wir nicht im Dunkeln sitzen, wenn die Atomkraftwerke abgestellt werden.

Ältere Artikel


Delicious